Immuntherapie

(Hyposensibilisierung)

Eine an­schlie­ßende Hypo­sen­si­bi­li­sie­rung kann die Im­mun­ant­wort Ihres Kör­pers kor­ri­gie­ren. Da­bei werden Sie mit dem krank­heits­aus­lö­sen­den Al­ler­gen »geimpft«. Die Hy­po­sen­si­bi­li­sie­rung wird auch von der WHO (Welt-­Ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­tion) als beste Therapiemöglichkeit empfohlen. Sie kann als Spritze im Vier-Wochen-Rhythmus, evt. als Tropfen unter die Zunge oder im speziellen Fall als Tablette verabreicht werden. Aufgabe der Therapie einer Allergie ist es aktuelle Beschwerden zu lindern und das Fortschreiten der Erkrankung zu verhindern. Bei fehlender Behandlung können Ihre Be­schwer­den zunehmen bis zu allergischem Asthma. Da die Immuntherapie oft sehr langwierig ist, begleiten wir Sie natürlich intensiv mit umfassender Beratung und Aufklärung. Zögern Sie nicht uns auf spezielle Fragen anzusprechen. Ein gutes Ver­trau­ens­ver­hält­nis ist uns hier besonders wichtig.

HNO-Arzt-Praxis Berlin Spandau

Dr. med. Hermann Kesten
Pichelsdorfer Str. 61, 13595 Berlin
Telefon: 030/361 80 60
info@hno-berlin-spandau.de
Sprechzeiten: (Voranmeldung erwünscht)
Mo, Di, Do, Fr 9–12 Uhr
Mo 15-18 Uhr
Di, Do 13.30-16 Uhr
Mi 15–17 Uhr